Presse

Würdigung der Ehrenamtlichen im Second-Hand-Laden des SkF

24. September 2021

Kirchlicher Segen für die KATZE

Geschrieben von
Geschäftsstelle

In einer Feierstunde wurde gestern der Second-Hand-Laden „KATZE“ des SkF Augsburg in der Inneren Uferstraße/ Ecke Emilienstaße von Stadtpfarrer Florian Geis gesegnet. Dort werden Kleider, Bücher und Spielsachen von Familien an Familien verkauft. Die komplette Organisation ist ehrenamtlich. Stadtpfarrer Florian Geis segnete die neuen KATZE-Räume und betonte in seiner Ansprache, dass die KATZE mit ihrem wertvollen Angebot Familien nützt und „Farbe in die Nachbarschaft bringt“. Frau Maria-Anna Immerz, die bischöfliche Beauftragte für den SkF und den Fachbereich Schwangerenberatung, sprach von der Bedeutung des KATZE-Ladens als kirchliches Angebot im Stadtteil, wenngleich dies von außen nicht zu vermuten wäre. Besonders hervor hob sie das beeindruckende Engagement der KATZE-Mitarbeiterinnen, die den Laden ehrenamtlich führen und unermüdlich Wäscheberge entgegen nehmen, sortieren und verkaufen. Die KATZE versteht sich als Austauschplattform zur Unterstützung von Familien. Sie arbeitet eng mit der Katholischen Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen des SkF Augsburg und dem Katholischen Frauenbund, Stadtverband Augsburg zusammen. Die KATZE hat jeden Mittwoch von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Dort gibt es gut erhaltene gebrauchte Kinderkleidung, Kinderausstattung und Spielsachen. Der Verkauf ist auf Kommission, ein Teil des Erlöses dient der Finanzierung des Ladens.

Verantwortlich: Martina Kobriger