InBeLa - unbürokratische,
professionelle und frauenspezifische Hilfe zur Selbsthilfe

InBeLa-Beratungsstelle für Frauen in besonderen Lebenslagen

Wir bieten professionelle Hilfe für straffällig gewordene und von Obdachlosigkeit bedrohte bzw. bereits betroffene Frauen.

Angehörige und Bezugspersonen können auf Wunsch in die Beratung miteinbezogen werden. Im Rahmen unserer regelmäßigen Sprechstunden in der JVA Aichach, unterstützen wir insbesondere bei der Vorbereitung der Entlassung.

Kontakt

Adresse

Auf dem Kreuz 27

86152 Augsburg

Telefonische Sprechzeiten

Montag - Freitag: 10:00 -12:00 Uhr

Montag: 15:00 - 16:00 Uhr

Di/Do: 13:00 - 16:00 Uhr

Beratungstermine finden täglich, auch außerhalb der telefonischen Erreichbarkeit statt, jedoch nur nach vorheriger Vereinbarung.

Wöchentliche Sprechstunden in der JVA Aichach.

Unsere Leistungen

In der ambulanten Beratung beider Fachbereiche bieten wir Unterstützung

  • zur Beseitigung akuter Notlagen
  • bei Ämterkontakten
  • bei der Existenzsicherung
  • bei der Wohnungs- und Arbeitssuche
  • bei Mietkonflikten
  • bei Straffälligkeit
  • bei anstehender Inhaftierung
  • bei der Verbesserung der Lebenssituation
  • im psychosozialen Bereich

 

Praktische Hilfen und Gruppenangebote

  • Selbsthilfegruppe INKA, für Menschen, die suchtartig stehlen
  • Postfächer, zur Sicherstellung der postalischen Erreichbarkeit
  • Durchlaufkonten
  • Mittagstisch
  • Kleiderkammer
  • Freizeit- und Gruppenangebote

 

Wohnprojekte

Fachbereich Straffälligenhilfe

  • Drei Plätze für straffällig gewordene Frauen, in unserer ambulant betreuten Übergangswohngemeinschaft.

 

Fachbereich Obdachlosenhilfe

  • Vier Plätze für obdachlos gewordene Frauen mit Kind(ern), in unserer ambulant betreuten Übergangswohngemeinschaft.

FAQ

Wohnungs- und Obdachlosenhilfe

Leider nein, Postfächer und die damit verbundene Antragstellung beim Jobcenter der Stadt, sind nur bei einem Aufenthalt im Stadtgebiet möglich.

Nein, wir haben leider keine Wohnmöglichkeiten.

Sie können sich im Übergangswohnheim der Stadt Augsburg, „Casa Donna“, melden. Tel.: 0821 207179-65

Wenden Sie sich an die Obdachlosenunterbringung der Stadt Augsburg, dort kann Ihnen weitergeholfen werden: Tel.: 0821 324-2184

Nehmen Sie mit der Armutsprävention der Stadt Augsburg Kontakt auf: Tel. 0821 324-9610

Straffälligenhilfe

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin. Wir halten Sprechstunden in Aichach ab und können Ihnen auch bei der Antragstellung zur Mietübernahme weiterhelfen.

Rufen Sie uns an, wir können Ihnen die Vorgehensweise erklären.

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin, dann können wir Ihre Situation besprechen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir können mit der Staatsanwaltschaft Kontakt aufnehmen und mit Ihnen zusammen einen Antrag auf Ratenzahlung oder eine Umwandlung in gemeinnützige Arbeit stellen.

Unser Team

Bärbel Marbach-Kliem

Dipl. Soz.-päd. (FH)

Abteilungsleiterin und Beraterin

Kinga Demeter

Soziologin/ Psychologin M.A.

Beraterin

Katharina Meyer

Dipl. Soz.-päd. (FH)

Beraterin

Ramona Engel

Verwaltungsangestellte

Simone Paland

Verwaltungsangestellte

Sonja Demmel

Hauswirtschafterin

Unsere Räume

Beratungsstelle:

Innenstadtlage, in neutralem Haus. Wir sorgen für eine angenehme, geschützte Atmosphäre und möchten den Frauen auch damit Wertschätzung entgegenbringen.

 

Übergangswohngemeinschaft für obdachlos gewordene Mütter mit kleinen Kind(ern):

Vier Einzelzimmer, mit gemeinsamer Küchen- und Badnutzung. Ein großer Gemeinschaftsraum, der auch Platz zum Spielen der Kinder bietet.

 

Übergangswohngemeinschaft für straffällig gewordene Frauen:

Drei Einzelzimmer, mit gemeinsamer Küchen- und Badnutzung. Die Wohnung ist freundlich und modern ausgestattet.

Anfahrt

Auf dem Kreuz 27
86152 Augsburg

Auf dem Kreuz 27, 86152 Augsburg

Straßenbahnlinie 2, Haltestelle „Mozarthaus/ Kolping“

Straßenbahnlinie 4, Haltestelle „Klinkertor“

Parkhaus Kolping

Parkbuchten Auf dem Kreuz, beides gebührenpflichtig

UNTERSTÜTZEN

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die soziale Arbeit des SkF zu unterstützen. Durch ein Ehrenamt, durch finanzielle Unterstützung oder durch Ihre Mitgliedschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um benachteiligten Frauen, Familien, Kindern, Jugendlichen und Senior*innen in unserer Region unbürokratisch zu unterstützen und deren gerechte Teilhabe an der Gesellschaft fördern.

Ehrenamt im SkF:
da sein – leben helfen

Spenden für den
SkF – kommen an!

Mitglied werden –
dabei sein

Stellenangebote

Der SkF bietet spannende berufliche Perspektiven in unterschiedlichen pädagogischen oder pflegerischen Arbeitsfeldern, in der Verwaltung oder im hauswirtschaftlichen Bereich. Neben flexiblen Teilzeit- und Vollzeitstellen bieten wir außerdem zahlreiche Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten und Plätze für Freiwilligendienste an. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird bei uns aktiv gelebt. Wir freuen uns außerdem auch über Initiativbewerbungen an: bewerbungen@skf-augsburg.de

Dipl.-Sozialpädagogin (FH) (m/w/d) oder Sozialarbeiterin B. A. (m/w/d)

Wir suchen für unsere Beratungsstelle für Frauen in besonderen Lebenslagen InBeLa
ab sofort oder später eine Dipl.-Sozialpädagogin (FH) (m/w/d) oder Sozialarbeiterin B. A. (m/w/d) in Vollzeit.

Reinigungskräfte (m/w/d)

Wir suchen einrichtungsübergreifend für unsere Beratungsstellen sowie stationäre und teilstationäre Einrichtungen in Augsburg ab sofort oder später eine Reinigungskraft  (m/w/d) in Teilzeit mit 15 bis 20 Wochenstunden.