Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Augsburg

News   News   News

Seniorenheim St. Afra nach Sanierung wieder gestartet

"Wir haben Wohnraum für 89 ältere Menschen geschaffen"


Segnung der Kapelle im Seniorenheim St. Afra

Ein wichtiger Ort der Besinnung und der Begegnung


Adventsbazar am 17.11.2019 (13:00 - 17:00 Uhr)

Einladung unserer Heilpädagogisch-therapeutischen Mädchenwohngruppen MOSAIK


Herbstempfang des SkF Augsburg mit Abtprimas Notker Wolf OSB

"Wir müssen das rechte Maß finden"


"Run for Fun"

Der SkF Augsburg bewegt sich


News   News   News

Segnung der Kapelle im Seniorenheim St. Afra

In einer feierlichen Heiligen Messe wurde die neu gestaltete Kapelle im Seniorenheim St. Afra von H. H. Domkapitular Harald Heinrich eingeweiht und gesegnet. Die Kapelle soll ein Ort der Begegnung mit Gott und anderen Menschen sein und damit eine wichtige Rolle im neu sanierten Seniorenheim spielen. "Die Weihe der Kapelle ist ein erster Schritt zur Vollendung einer dreijährigen Sanierungsphase des Seniorenheims. Ich wünsche allen, dass Sie wieder gut hier im Domviertel ankommen und dass das Seniorenheim und auch die Kapelle wieder eine neue Heimat für die älteren Menschen wird."

Domkapitular Armin Zürn hieß die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Pflegekräfte herzlich willkommen im Domviertel: "Wir freuen uns, dass Sie wieder da sind und unsere Dompfarrei mit Besuchen bei den Gottesdiensten oder Festen bereichern."

Die Heimleiterin Monika Lechner bedankte sich bei allen, die an der Erstellung der Kapelle beteiligt waren, insbesondere bei der Künstlerin, Frau Hitzker-Lubin, für die vielen Ideen, die sie in der Gestaltung eingebracht hat: "Ich bin mir sicher, dass die Kapelle ein Herzstück des Hauses werden wird, in der sich Menschen zurückziehen können, in der wir aber auch einen Ort für seelsorgeliche Gespräche zur Verfügung haben." Sie bedankte sich auch bei den vielen großzügigen Spenderinnen und Spendern, die die Ausstattung der Kapelle erst ermöglicht haben. So steuerte unter anderem die Langner´sche Stiftung 20.000,- € für die Ausstattung der Kapelle bei.

Die Künstlerin Anne Hitzker-Lubin bedankte sich für das Vertrauen und für die fachliche Unterstützung in der Entwicklung der Planungen: "Ich hoffe, dass der Raum erlebt wird und den Bewohnerinnen und Bewohnern einen ansprechenden Rahmen für ihre spirituellen Zeiten bieten wird. Besonders bedanken möchte ich mich bei der geistlichen Begleiterin des SkF, Frau Dipl.-Theol. Immerz, die uns viele wertvolle Hinweise gab zur Gestaltung des liturgischen Raums."

Die spirituellen Angebote, vor allem die Feiern der Eucharistie, sind nur möglich, weil sich viele Pfarrer im Seniorenheim Afra engagieren und dort die Messe lesen. Die Vorsitzende des SkF, Frau Doris Hallermayer: "Wir sind allen Priestern dankbar, die uns eine regelmäßige Messfeier in unserer neuen Kapelle ermöglichen und auch dafür, dass sie uns in der Sanierungsphase im Seniorenzentrum Lechrain die Treue gehalten haben und auch dort die Feier des Gottesdienstes übernommen haben."

Mit einem kleinen Imbiss aus der hauseigenen Küche wurde die feierliche Kapelleneröffnung abgerundet.

Das Seniorenheim St. Afra kehrt nach dreijähriger Sanierungsphase wieder ins ursprüngliche Haus im Domviertel zurück. Die Einweihung des ganzen Gebäudes wird in einem Festakt am 21.11.19 vorgenommen. Am 22.11.10 besteht an einem Tag der Offenen Tür die Möglichkeit, die neuen Räume und auch die neue Kapelle zu besichtigen.

Jochen Mack, Referent für Öffentlichkeitsarbeit