Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Augsburg

News   News   News

Schrittweise vorsichtige Öffnung des Seniorenheims für Angehörige

Aktuelle Informationen vom 13.05.2020


Erreichbarkeit der Katholischen Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen

Telefonische Beratung


SkF auf der Karrieremesse GEZIAL am 7.2.20

Besuchen Sie uns an unserem Stand im Kongress am Park


Seniorenheim St. Afra nach Sanierung wieder gestartet

"Wir haben Wohnraum für 89 ältere Menschen geschaffen"


Segnung der Kapelle im Seniorenheim St. Afra

Ein wichtiger Ort der Besinnung und der Begegnung


News   News   News

Bußgelder und Geldauflagen

So hilft der SkF:

Von Schwangerenberatung bis Seniorenheim: Die Beratungsstellen und Einrichtungen des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) helfen Frauen und Familien in Not in fast allen Lebenslagen. Zum Beispiel wird Frauen nach einer langen Haftzeit genauso geholfen wie Familien, die von Obdachlosigkeit bedroht oder betroffen sind. Der SkF hat ein Appartementhaus für junge Mütter und begleitet junge Frauen, die nicht mehr zu Hause leben können, ins Erwachsenenalter. Darüber hinaus betreibt der SkF zwei Kindertagesstätten, ein Frauenhaus und ein Seniorenheim. Wir bekommen für diese Leistungen zwar Zuschüsse vom Staat und von der Kirche, das reicht aber bei weitem nicht aus. Deshalb bitten wir Sie:

Helfen Sie dem SkF!

 Unterstützen Sie die Arbeit des SkF durch die Zuweisung von Bußgeldern:

Der SkF Augsburg e.V. kann bei der Zuweisung von Geldauflagen berücksichtigt werden. Er ist unter der Geschäftsnummer 425 E – 2582 im Register des Landgerichtsbezirks eingetragen (Schreiben des Präsidenten des Landgerichts Augsburg vom 06.02.2014.)

Mit der Zuweisung von Geldauflagen an den SkF unterstützen Sie also direkt Frauen und Familien in Not in der Region Augsburg!