Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Augsburg

News   News   News

SkF-Betreuungsverein schafft neues Angebot

Expertentelefon startet zum 01.10.2020, 09.00-12.00 Uhr


Der Countdown für unseren sozialen Adventskalender 2020 läuft!

Vorbestellungen sind ab sofort möglich


SkF Jahresbericht 2019

Zum Download bereit


Viele fleißige Hände

Neue Mund-Nase-Masken


Nie zu sommerlich für Weihnachten

Bildprämierung für den SkF Adventkalender 2020 mit CinemaxX Augsburg


News   News   News

Prominente sagen "Danke"

Viele Prominente nutzen den 100. Geburtstags des Verbandes, um all denen, die haupt- bzw. ehrenamtlich diese unverzichtbare Arbeit im SkF Augsburg tragen, Danke zu sagen! Denn diese Arbeit wird getragen von vielen Ehren- und Hauptamtlichen, die ihre Energie und ihre Zeit einbringen für Menschen in Not.

Wir sagen Danke für die viele Wertschätzung und Anerkennung. Sie spornt uns an, uns auch weiterhin den aktuellen Herausforderungen zu stellen, um Kinder, Frauen, Familien und Senioren in Not- und Belastungssituationen nicht allein zu lassen.

 

Bischof Dr. Konrad Zdarsa

"Vergesst die Gastfreundschaft nicht, denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt" (Hebr. 13,2)

Mit einem herzlichen Vergelt's Gott für das segensreiche Wirken des Sozialdienstes katholischer Frauen und herzlichen Segensgrüßen

Ihr Bischof † Konrad Zdarsa

 

Horst Seehofer,
Bayerischer Ministerpräsident

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SkF in der Diözese Augsburg,

zum Jubiläum Ihrer Organisation gratuliere ich Ihnen herzlich.
Seit 100 Jahren erfahren Frauen, Kinder, Jugendliche, Familien und alte Menschen in Not in der Diözese Augsburg durch den SkF Hilfe und Unterstützung. Einfühlsam erkennen Sie Probleme und packen entschlossen an. Dafür danke ich allen Beteiligten herzlich.
Ob im Ehrenamt oder hauptamtlich: Sie geben damit ein Beispiel für gesellschaftliches Verantwortungsbewusstsein und christliche Nächstenliebe, das Respekt und Anerkennung verdient.
Für die weitere Arbeit wünsche ich Ihnen alles Gute und Gottes Segen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Horst Seehofer

 

 

Christine Haderthauer, CSU

Es hat sich viel verändert in unserer Gesellschaft in 100 Jahren – gleich geblieben ist das zielführende, kompetente und von christlichen Gedanken der Zuwendung geprägte wertvolle Engagement des SKF für viele Frauen in schwierigen Lebenslagen.

Dank dafür

Christine Haderthauer

 

Karl Michael Scheufele, Regierungspräsident

Der SkF ist da, wenn es darauf ankommt. Er hilft und steht bei. Er sieht die Not und trägt die Last auf seinen Schultern mit.


Kurt Gribl,
Oberbürgermeister
Stadt Augsburg

Der SKF ist eine wunderbare Einrichtung. Wenn es ihn nicht schon gäbe, dann müsste er sofort erfunden werden. Dann allerdings mit 100 Jahren Verspätung! Dank an alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter für das großartige Engagement.

Ihr Kurt Gribl

 

Sailer Martin, Landrat

–› Tolle Arbeit
–› Starke Partnerschaft
=› Weiter so!

 

 

Weihbischof
Dr. Dr. Anton Losinger

Dass der Mensch als Gottes Ebenbild in seiner Würde erkennbar bleibt, dafür danke ich dem 100-jährigen Dienst des SKF im Bistum Augsburg.

† Anton Losinger

 

Pfarrer Dr. Andreas Magg,
Diözesan-Caritasdirektor

Danke den SkF-„Frauen“, dass Sie Menschen ohne Stimme eine Stimme verleihen. Hilfe mit Würde und Respekt!

 

Dr. Beate Merk, Justizministerin

Liebe Mitarbeiterinnen des SKF!

Für viele Menschen sind Sie der rettende Engel in der Not! Keiner mit weißen Flügeln, aber dafür mit einem umso größeren Herzen.

Ein herzliches Vergelt’s Gott für Ihren großartigen Einsatz! Und für die Zukunft alles erdenklich Gute!

Herzlichst Ihre
Beate Merk 

Thomas Kreuzer, MdL
Leiter der Bayerischen Staatskanzlei

Das sind 100 Jahre Nächstenliebe! Aus dem Glauben für die Menschen!

Thomas Kreuzer

Alois Glück,
Präsident des ZdK

Danke für die konkrete Hilfe für Menschen in Not, die gelebte Nächstenliebe, dieses Glaubenszeugnis.

Alois Glück

Markus Sackmann, MdL
Staatssekretär

100 Jahre tolles Engagement

Markus Sackmann

Max Weinkamm,
Sozialreferent Augsburg

Vom Beginn des Lebens in der Schwangerenberatung bis zum Ende des Lebens im Seniorenheim St. Afra sind die Angebote des SkF aus unserer Stadtgesellschaft nicht mehr wegzudenken. Vergelt‘s Gott allen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen für vergangene und künftige Jahrzehnte!

Ihr Max Weinkamm

Dr. Thomas Goppel, MdL

Auch, wenn wir heute glauben, dass in unserer aufgeklärten Zeit alle alles können, der SKF und seine in der Regel frauenorientierten Dienste sind und bleiben unverzichtbar.

Danke!
Thomas Goppel

 

Claudia Roth, MdB
Bundesvorsitzende
Bündnis 90/Die Grünen

100 mal Dankeschön für mitmenschliche Solidarität, für Herzenswärme, für unermüdlichen Gemeinwohldienst. 

Claudia Roth

 

 

Claudia Junker-Kübert, BDKJ
Landesvorsitzende

Im Namen des BDKJ Bayern schicke ich allen Ihren Aktiven ein herzliches Vergelts's Gott für ihr Engagement! Viel Erfolg für die nächsten 100 Jahre! 

Claudia Junker-Kübert
(BDKJ Landesvorsitzende)

Weihbischof em.
Josef Grünwald

Was der SkF in jahrzehntelanger Arbeit für Frauen und Mädchen in besonderen Lebenssituationen geleistet hat, verdient hohen Respekt und höchste Anerkennung! Vergelt’s Gott!

† Josef Grünwald
Weihbischof em.

 

Stefan Rößle, 
Landrat

Liebe Mitarbeiter-/innen des SKF-Augsburg,

für Ihre langjährige aufopferungsvolle Arbeit möchte ich Ihnen ganz herzlich danken und Ihnen meine besondere Anerkennung und Wertschätzung aussprechen. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und Mut, damit Sie auch in Zukunft den hilfsbedürftigen Menschen die Wärme und Fürsorge geben können, die sie brauchen.

Stefan Rößle
Landrat im Landkreis Donau-Ries

 

Johannes Hintersberger, MdL

Danke für 100 Jahre Mut machen! Mut, der Kinder und Jugendliche, Frauen und Familien Kraft gibt und anspornt, weiterzumachen, egal wie oft man gestolpert ist.

Alle guten Wünsche und Gottes Segen für Ihr Tun

Ihr Johannes Hintersberger

 

Stefan Bosse, Oberbürgermeister
Stadt Kaufbeuren

Vielen Dank für Ihr Engagement in Kaufbeuren - Sie sind ein wesentlicher Knoten in unserem sozialen Netz! 

Ihr St. Bosse

Gerhard Jauernig, 
Oberbürgermeister
Günzburg

Der Wert des Lebens einer Gemeinde hängt in hohem Maße davon ab, wie sehr Menschen bereit sind, sich für die Allgemeinheit zu engagieren.
Mit unbürokratischer, bedarfsorientierter und schneller Hilfe, die nur durch das ehrenamtliche Engagement Vieler ermöglicht wird, leistet der SkF seit 100 Jahren einen unschätzbaren Beitrag zum Gemeinwohl.
Dafür danke ich Ihnen im Namen der Stadt Günzburg und auch persönlich sehr herzlich.
Was Sie leisten und geleistet haben ist außergewöhnlich!
Ihr
Gerhard Jauernig
Oberbürgermeister

 

 

Landratsamt Günzburg,
Fachstelle Sozialdienst

„Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“

Wilhelm v. Humboldt

Vielen Dank für die gute Kooperation,
das Team der Fachstelle Sozialdienst vom LRA Gzbg.

 

Gerold Noerenberg, 
Oberbürgermeister Neu-Ulm

Sehr geehrte Damen und Herren des SKF in Augsburg,
zum Anlass des 100-jährigen Bestehens des SKF Augsburg möchte ich mich bei Ihnen für Ihren heutzutage nicht mehr selbstverständlichen Einsatz und das Engagement, das Sie Frauen, Familien, Kindern und Jugendlichen in Not entgegenbringen und brachten, herzlichst bedanken. Ohne solch engagierte Mitmenschen wie Sie, die sich für andere einsetzen und ihre freie Zeit für Hilfsbedürftige opfern, wäre ein so friedvolles Miteinander fast nicht möglich. Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit, sowie alles Gute für das kommende Jahr 2012 und machen Sie weiter so.
Mit freundlichen Grüßen aus Neu-Ulm

 

Schorer Angelika, MdL

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SKF,
ein herzliches Dankeschön, für Engagement und für alles, was Sie zusammen mit dem SKF bewirken. Insbesondere im Frauenhaus Kaufbeuren-OAL und in der Straffälligenhilfe in der JVA Aichach. Ich möchte Ihnen meinen vollen Respekt und Anerkennung aussprechen. Auf die 100-jährige Geschichte können Sie mit Stolz zurückblicken und mit Zuversicht in die Zukunft gehen.
Viel Erfolg und alles Gute in Ihrem Wirken
Ihre Angelika Schorer, Mitglied des Bayer. Landtages

 

Hans-Joachim Weirather, 
Landrat
Landkreis Unterallgäu

Vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit.

Ihr
Hans-J. Weirather
Landrat

 

Dr. Bernd und Gabriele Wißner

Tesekkür, ederim, hvala, cnacn60, gracias, grácies, xbana, asante, kiitos, arigato Danke, merci, dank u, tak, Thanks, dzieki grazie

 

Ursula Baier-Pickartz, 
Medien- und Kommunikationsamt
Stadt Augsburg

Danke für Euer Engagement und Eure Initiative, um immer wieder jenen eine Brücke zu bauen, die sonst oft schnell vergessen werden.

Ursula Baier-Pickartz

 

 

 

Eduard Oswald, MdB

Herzlichen Dank und alles Gute!

Eduard Oswald

 

Claudia Eberle,
Neue CSM-Fraktion

Vielen Dank für die gute Arbeit!

Claudia Eberle

 

Christine Kamm, MdL

Ihre Arbeit gibt der Welt mehr Hoffnung!
Herzlichen Dank,
Christine Kamm

 

Küchenstudio
Roland Endres

100 Jahre Dienst für junge Mütter, ihre Kinder und Familien – herzlichen Glückwunsch – auf die nächsten 100 Jahre für die gute Sache!

Ihre Carola Graul und Roland Endres

 

Dr. Christian Ruck, MdB

Herzlichen Dank für Ihre Lebenszeichen der Mitmenschlichkeit!

Ruck

 

Beate Schabert-Zeidler,
Pro Augsburg

Danke für 100 Jahre SkF in der Diözese Augsburg
an der Seite von Frauen, Familie, Kindern und Jugendlichen in Not, getragen von vielen engagierten Ehrenamtlichen, die ihre Energie und Zeit einbringen!
Danke!
Ihre Beate Schabert-Zeidler

 

Anja Marks-Schilffahrt

Alles Gute für die nächsten 100…und immer viele glückliche Händchen.
Herzlichst
Anja Marks-Schilffahrt

 

Dr. Peter und Ingeborg Menacher

Eine Stadt lebt von den Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht. Die Mitarbeiter/innen des SKF gehören bestimmt dazu, denn sie schreiben „Dienen“ groß. Dafür sind ihnen viele junge und alte Menschen dankbar. Und auch wir sagen einfach „Danke!“.

Inge und Peter Menacher

 

Anita Conradi,
Gleichstellungsstelle
Stadt Augsburg

Danke für 100 Jahre SkF in der Diözese Augsburg
in denen Sie als Haupt- und Ehrenamtliche mit Kompetenz, Herz und Hand an der Seite von Frauen in schwierigen Lebenssituationen standen und stehen, Frauen stärken und befähigen, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen und als Arbeitgeberin eine frauen- und familienfreundliche Arbeitskultur pflegen und leben!
A. Conradi

Miriam Gruß, MdB

Vielen Dank für den nachhaltigen und steten Einsatz für Mädchen und Frauen in der Region - Ihre Hilfe tut diesen und der gesamten Landschaft gut! 

Ellinor Scherer,
Vorsitzende Kartei der Not

Danke für die wunderbare Zusammenarbeit vor allem für junge Mütter in Not.

Herzlichst Ihre
Ellinor Scherer

Jutta Speidel,
Vorsitzende HORIZONT e.V.,
Schauspielerin

Wie wichtig und großartig Ehrenamt ist, weiß ich aus der Sicht von Horizont sehr zu schätzen, deshalb möchte ich mich sehr bei Ihnen bedanken.

Herzlich Ihre Jutta Speidel

Thomas Jansing,
Geschäftsführer Sternstunden e.V.

Nicht das Erzählte reicht, sondern das Erreichte zählt. Der SkF zeichnet sich von jeher durch seine unprätentiöse und konkrete Mithilfe aus.
Große Taten sind stets wichtiger als große Worte. Die Sternstunden geben Geleit.

Ihr Thomas Jansing

 

Ursula Heller,
Journalistin, Fernsehmoderatorin

Wie feinfühlig, wertschätzend und kraftvoll Sie sich für Leben einsetzen, davor ziehe ich den Hut. Eine wirklich "SINN-VOLLE" Aufgabe mit Mut, Engagement und Leuchtkraft!

Ihre Ursula Heller